Bad Godesberg. Ganz schön helle!

BonnPlus Licht bietet Ihnen individuelle Lichtkonzepte für Ihr Zuhause. Einfach, schnell, ohne Investitionskosten.

Von der Gartenlampe zum Lichtdesign

Andreas wusste, was er wollte. Aber nicht, wie er es realisieren sollte. Eine Gartenlampe macht schließlich kein Lichtdesign. Welche Partien müssen betont werden? Wie funktioniert das Spiel aus Licht und Schatten? Wie lassen sich die Lichtquellen smart steuern? Wie viel Strom verbraucht so eine Außenbeleuchtung? Er benötigte Hilfe. Sein Nachbar Mathias hatte erst vor kurzem eine Lichtanlage installieren lassen. Also fragte Andreas ihn nach seinen Erfahrungen.

Planen kostet nichts

Mathias gab Andreas den Tipp, sich auch von den Stadtwerken Bonn beraten zu lassen, schließlich bieten die ein Rundum-Sorglos-Paket an. So rief Andreas an – und landete bei Colette Portz.

Colette Portz informierte Andreas über BonnPlus Licht. Zusammen mit Lichtdesignern analysieren, planen und installieren die Stadtwerke individuelle Lichtkonzepte für Menschen wie Andreas. Auf Andreas' Frage nach den Kosten anwortete Colette Portz: „ Erst einmal nichts. Denn die Planung und Konzeption bis zum konkreten Angebot sind komplett kostenlos. Und unser Angebot wird Sie angenehm überraschen.“

Der Lichtdesigner kommt

Wenige Tage später kam ein Lichtdesigner vorbei. Andreas zeigte ihm sein Haus und gemeinsam entwickelten sie Ideen. Der Lichtdesigner stellte ihm einfache Lösungen vor, wie er sie beispielsweise bei Claudia installiert hatte.

Ein überraschendes Angebot

Nach ein paar Tagen erhielt Andreas das konkrete Angebot. Dieses beinhaltete Planung, Installation, Inbetriebnahme und Wartung. Andreas bat sich ein paar Tage Bedenkzeit und besprach es mit seiner Frau. „Müssen wir für die Außenbeleuchtung einen Kredit aufnehmen?“, fragte seine Frau. „Keinen Cent“, antwortete Andreas. „Wir zahlen eine monatliche Pacht. Die Laufzeit beträgt acht Jahre. Und Reparaturen und Reinigung der Lampen sind inklusive.“ Das Angebot ohne Investitionskosten überzeugte die beiden. Andreas unterschrieb den Vertrag und schickte ihn zurück.

 

Smart Home und sicheres Heim

Wenig später standen die Lichtbauer vor der Tür und installierten die Leuchten. Von der ersten Absprache bis zur Montage und Inbetriebnahme verging gerade mal ein Monat. Die Stolperfallen waren nun ausgeleuchtet, das Haus weithin sichtbar. Die Bedienung der Lichtanlage funktioniert ganz einfach – auch über Andreas' Smartphone. So kann Andreas sein Licht auch im Urlaub oder vom Sofa aus steuern oder nur einzelne Bereiche ausleuchten.

Ein Glanzlicht – auch für die Nachbarschaft

Nun strahlt sein Haus auch in den Abendstunden. Von den Nachbarn und seinen Freunden bekommt Andreas nur positive Resonanzen. Sein Haus gibt der Nachbarschaft ein Stückchen mehr Sicherheit und die Straße wirkt viel freundlicher.